Inhalt:

BAföG - Geld fürs Studium von Vater Staat

BAföG und Studienabschlussdarlehn gibt es beim Amt für Ausbildungsförderung

Für die individuelle Förderung eines Studiums besteht im wesentlichen die staatliche und gesetzliche Förderungsmöglichkeit nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) (www.bafoeg.bmbf.de). In NRW sind die bei den Studentenwerken eingerichteten Ämter für Ausbildungsförderung für den Vollzug des Gesetzes zuständig.

Der Dachverband der örtlichen und regionalen Studentenwerke, das Deutsche Studentenwerk (www.studentenwerke.de), versteht sich als Lobby der Studierenden und hat seit Jahren eine grundlegende Reform der Förderungsmodalitäten gefordert, damit wieder mehr Studierende in den Genuß der staatlichen Studienfinanzierung kommen. Mit dem 22. Gesetz zur Änderung des BAföG sind diese Forderungen zum Teil erfüllt worden. Die Erhöhung der Freibeträge und Bedarfssätze hat dazu geführt, dass nun wieder mehr Studierende mehr finanzielle Förderung erhalten.

Flüchtlinge und BAföG?

Aufgrund der aktuellen Ereignisse haben wir ein Informationsblatt zum Thema erstellt. Die wichtigsten Hinweise sind in diesem pdf-Dokument zusammengefasst. Fragen, die sich darüber hinaus ergeben, beantworten Ihnen gerne die Mitarbeiter/-innen im Amt für Ausbildungsförderung, Telefon 0521 106 88800.

 

 

News:

27.07.2016

Wohnsituation

Apartments in der Stennerstraße bis zum Jahresende

18.07.2016

Sozialerhebung des DSW: Bist Du dabei?

Die im 3-Jahres-Rhythmus stattfindenden Sozialerhebungen des deutschen Studentenwerks sind wohl die...