Inhalt:

Uni-Bielefeld, Hauptgebäude

In der Universität Bielefeld finden Sie unsere gastronomischen Angebote in der

Mensa im Gebäude X

der Cafeteria im Uni-Hauptgebäude (Zwischenmahlzeiten und Getränke von acht bis acht) und in der neuen Cafeteria im Gebäude X(8.00 - 18.00 Uhr)

der Stehcafeteria im UHG (heiße und kalte Getränke, Snacks),

der Café-Bar und der Westend-Poolbar (Kaffee-Spezialitäten) sowie dem

Westend-Restaurant (täglich Vielfalt zu kleinen Preisen - leckere Mittagsmenüs von  montags bis samstags)

der Kaffeebar im Gebäude X, 1. Etage.

 

Bitte beachten Sie unsere geänderten Öffnungszeiten während der Sommer-Semesterferien:

Westend-Cafeteria:
Vom 25.07.2016 - 14.10.2016 Mo - Fr von 08:00 Uhr - 18:00 Uhr und Sa von 09:00 Uhr - 14:30 Uhr geöffnet.

Westend-Poolbar:

Vom 25.07.2016 - 07.10.2016 Mo - Fr von 09:00 Uhr - 15:30 Uhr geöffnet.

Uni-Café-Bar:
Vom 25.07.2016 - 23.09.2016 Mo - Fr von 09:00 Uhr - 16:00 Uhr geöffnet.

Stehcafeteria:
Vom 25.07.2016 - 07.10.2016 Mo - Fr von 09:00 Uhr - 14:30 Uhr geöffnet.

 

Die Organisation in der Uni-Mensa und der Umgang mit der Service-Card führen kurz vor Semesterbeginn zu zahlreichen Einzelfragen. Die folgenden Hinweise sind die Antworten auf entsprechende FAQs. Diese Hinweise gelten nicht für die Mensen in den Fachhochschulen.

1. Chipkarte besorgen
Die Chipkarte heißt „Service Card“ und wird am Service-Point im Gebäude X (gegenüber der Cafeteria) erworben. Man braucht dazu:
- den gültigen Studentenausweis
- den gültigen Personalausweis
- 5,- Euro Pfandgebühr

Die Karten der Hochschulen erhalten Sie bei den Hochschulen.

2. PIN: Bei Verlust der Karte benötigen Sie die PIN! Für Studierende ist PIN = Matrikelnummer. Bewahren Sie diese Nummer auf, damit die Karte notfalls gesperrt und das Guthaben ausgezahlt werden kann.

3. Chiparte aufladen
Mindestsumme: 5,- Euro
Aufladeorte: Service-Point (Automat oder Schalter), alle Kassenplätze in den Cafeterien und dem Westend-Restaurant, Barkassen in der Mensa (Barkassen nur am Anfang und am Ende der Kassenreihe).

4. Essen aussuchen:
- www.studentenwerk-bielefeld.de
- Bildschirme über den Eingangstüren und über den Ausgabetheken in der Mensa

6. Chipkarte parat halten

7.  Nur mit Chipkarte (UniCard, FHCard oder Servicecard des Studentenwerks) erhält man vergünstigte Preise für Studierende oder Bedienstete. Barzahlung = Gästepreis! Und: Barzahlung ist nur an den Barkassen am Anfang und am Ende der Kassenreihe möglich.

8. Essen bezahlen: Legen Sie dazu bitte die Chipkarte auf das Abbuchungsgerät . Guten Appetit!

9. Bringen Sie nach dem Essen das Tablett mit dem Geschirr und dem Besteck zu einer der Rücknahmestationen bei den Mensaeingängen. Bitte legen Sie das Besteck direkt aufs Tablett. Essensreste bleiben auf dem Teller, sonstiger Abfall kommt ins Abfallloch am Rückgabeband.

10. Die Chipkarte muss in bestimmten Abständen neu registriert und freigeschaltet werden. Achten Sie dazu auf die Informationen am Aufladeterminal.

11. Falls Sie weitere Fragen zur Verwendung der Chipkarte haben, wenden Sie sich bitte per Mail an gastronomie(at)studentenwerk-bielefeld.de

 

 

News:

01.08.2016

Ab heute (1. August): 7% Steigerung beim BAföG

Mehr BAföG für mehr Studierende

27.07.2016

Wohnsituation

Apartments in der Stennerstraße bis zum Jahresende